Bodenrichtwerte

Die Bodenrichtwerte werden als gebietsbezogene durchschnittliche
Lagewerte für unbebaute Grundstücke definiert. In bebauten Gebieten wird
unterstellt, dass das lagetypische Grundstück unbebaut ist. Das bedeutet,
dass an den angegebenen Werten in den bebauten Gebieten kein Abschlag
wegen Bebauung angebracht wird.

Die Bodenrichtwerte werden auf der Grundlage von:
  • bezahlten Kaufpreisen unbebauter Grundstücke,
  • Erfahrungen mit früheren Bodenrichtwerten,
  • Lagevergleiche,
  • der Beobachtung der Marktentwicklung durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses und
  • der Marktkenntnis der Mitglieder des Gutachterausschusses
ermittelt.

Verträge über bebaute Grundstücke sind u.a. wegen der oft subjektiv vorgenommenen Unterscheidung zwischen dem Wert des Grundstücks und dem Wert des Gebäudes nicht als Grundlage geeignet. Sie dienen ggf. zusätzlich zur Eingrenzung bei der Bodenrichtwertermittlung.

Abweichungen eines einzelnen Grundstücks von den durchschnittlichen wertbestimmenden Eigenschaften, z.B. vom Maß der baulichen Nutzung, vom Grundstückszuschnitt, vom Erschließungszustand, von der Neigung, von der Bodenbeschaffenheit und der marktüblichen Nutzungsmöglichkeit bewirken Abweichungen seines Verkehrswertes vom Bodenrichtwert.

Altlasten und Auswirkungen des Denkmalschutzes bleiben in den Bodenrichtwerten unberücksichtigt.

Ansprüche gegenüber den Trägern der Bauleitplanug, den Baugenehmigungs- oder Landwirtschaftsbehörden können weder aus den Bodenrichtwerten, den Abgrenzungen der Bodenrichtwertzonen noch aus den sie beschreibenden Attributen abgeleitet werden. Die Zonenabgrenzung unterstellt nicht, dass alle Grundstücke innerhalb einer Zone gleichwertig sind.

Für land- oder forstwirtschaftlich bzw. gärtnerisch genutzte Grundstücke wird kein Bodenrichtwert angegeben.

Die vorliegende Bodenrichtwertkarte wurde vom Gutachterausschuss der Stadt Schwäbisch Hall in Abstimmung mit dem Finanzamt Schwäbisch Hall am 19.10.2015 beschlossen und wird im zweijährigen Turnus fortgeschrieben.

Der Vorsitzende des Gutachterausschusses

Gez. Joachim Raabe
Interaktive Darstellung
Durch Anklicken des folgenden Links können Sie Thema Bodenrichtwerte als interaktive Karte anschauen.
In verschiedenen Maßstabsbereichen werden unterschiedliche grafische Darstellungen des Themas verwendet.
Beispieldarstellung für Bodenrichtwerte im Maßstabsbereich zwischen 1:3500 und 1:3501:
Bodenrichtwerte im Maßstabsbereich zwischen 1:3500 und 1:3501
Beispieldarstellung für Bodenrichtwerte im Maßstabsbereich zwischen 1:5001 und 1:10000:
Bodenrichtwerte im Maßstabsbereich zwischen 1:5001 und 1:10000
Weitere Informationen
Sie finden das Thema Bodenrichtwerte auch in der Liste aller verfügbaren Kartendarstellungen im Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.
Startseite: Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.
Sonstiges: Impressum zum Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.